StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bestätigungen

Nach unten 
AutorNachricht
Seraphina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 23.07.10

BeitragThema: Bestätigungen   So Jul 25, 2010 3:23 pm

Wichtig


Bitte teilt uns die Kategorie mit, in die ihr eingeteilt werdet. Solltet ihr das vergessen, werden wir euch einteilen, wodurch ihr eventuell in der falschen Kategorie landen könntet. Sollte das passieren tut es uns leid und wir bitten euch, es uns mitzuteilen.
Wir teilen Foren in folgende Kategorien ein:


  • Harry Potter RPGs
  • Film und Serien RPGs
  • Anime und Manga RPGs
  • Fantasy RPGs und Sonstige
  • Reallife RPGs



Bitte postet eure Bestätigung sowohl in der normalen, als auch in der Code-Form!
Dadurch können Links keinesfalls verloren gehen! (:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://moondance.vampire-legend.com
Yuuki
Gast



BeitragThema: Guardians   Mi Jul 28, 2010 12:25 am

Code:
[center][b] Menschen werden mit einem Engel geboren, der sie beschützt bis sie sterben. Aber wenn der Mensch böse wird, wird es der Engel ebenfalls und seine Flügel schwarz. Die Aufgabe der Guardians ist es diese Gefallenen auszulöschen und sie zurück in die Hölle zu schicken. [/b]

 Tokio im Jahre 2010

[url=http://fallen.forumkurd.net/forum.htm][img]http://i45.tinypic.com/122hwdx.jpg[/img][/url]



Nahezu jeder Mensch besitzt einen Schutzengel. Die wenigsten wissen von den geflügelten Wesen, die ihnen auf Schritt und Tritt folgen. Jeder dieser Engel war selbst einmal ein Mensch. Sie hatten die Wahl ins Paradies zu gehen oder ein neues Licht mit ihrem Leben zu beschützen. [/center]

[i][color=black] Fragt ihr euch, wer euch den Stoß gibt, wenn ihr bei rot über die Strasse geht und ein Auto auf euch zurast?

Fragt ihr euch, was den Fußball in eine andere Richtung lenkt, während ihr am Feld entlang läuft?

Fragt ihr euch, warum ihr nachts einschlafen könnt, obwohl ihr angst alleine habt?[/i][/color]

[center]
Sie sind immer für euch da.

 Doch da wo gutes ist, ist auch immer böses. Neben den guten Engel existieren die Gefallenen. Höllenboten mit schwarzen Flügeln. Dunkle Herzen, Seelen aus Eis. Alles was sie wollen, ist Trauer und Schmerzen auszulösen. Ohne sich an irgendwelche Regeln zu halten fliegen die schwarzen Engel durch die Stadt und hinterlassen eine Spur der Verwüstung. [/center]

[i][color=white] " Ihr Armen Seelen, deren Geist schwarz wie die Finsternis geworden ist.

Für euer Vergehen, werdet ihr in der Hölle landen!"[/color][/i]

[center] Um die Lichter des Lebens zu beschützen, werden friedliche Engel zu Kriegern: die Guardians. In Gottes Namen richten sie über die Gefallenen und schicken das Böse zurück in die Hölle. Von den anderen Engeln bewundert und verehrt, von Gott gelobt , kämpfen sie bis zu ihrem Ende. Stets das Ziel vor Augen. [/center]

[i][color=darkred]  "Die sieben Todsünden haben in der Welt nicht so viel Böses angerichtet wie die sieben Todtugenden"[/color][/i]

[center]7 Gefallene. Jeder einzelne stark wie 100. Selbst das Licht fürchtet sie. Ihr Schwert ist der Hass, ihr Schild die Verzweiflung. Ihr Schöpfer das brennende Feuer der schmerzen. Leben um Leben zu nehmen.

Das Licht schwindet, wird es für immer verschwinden?
So verborgen hinter den dunklen Wolken, strahlt immer noch der letzte Stern.
So lange er noch scheint, gehen die Engel ihren Weg weiter [/center]


[u]Eckdaten[/u]

- Wir sind ein Fantasy/Reallife RPG Forum
- Das Forum ist [u] ab [/u] 15 Jahren - mit abgetrenntem FSK 18 Berreich
- Wir spielen in Tokio in der Gegenwart
- Man kann einen Menschen, Schutzengel und/oder Gefallenen spielen. Erfundene Charakter sind mit Absprache erlaubt

[u] Wichtige Links[/u]


[url=http://fallen.forumkurd.net/forum.htm]Zum Forum[/url]
[url=http://fallen.forumkurd.net/regeln-f1/]Regeln[/url]
[url=http://fallen.forumkurd.net/informationen-lexikon-f4/]Informationen & Lexikon[/url]
[url=http://fallen.forumkurd.net/gesucht-vergeben-f9/]Gesucht & Vergeben[/url]
Nach oben Nach unten
Ava
Gast



BeitragThema: Crucio- I am not sorry for your pain   Mi Jul 28, 2010 12:14 pm




Crucio
i’m not sorry for your pain


Two roads diverged in a wood, and I
I took the one less traveled by, And that has made all the difference


„Hey Krone”, rief Sirius seinem Kumpel zu. Das Wetter in Hogwarts war noch nie so gut gewesen wie an diesem Tag. Es war die Abschlussfeier der Marauder und jeder von ihnen war froh es geschafft zu haben. Die Abschlussklasse war nicht sonderlich groß, denn einige Muggelgeborene waren über das Schuljahr hinweg spurlos verschwunden. Trotz dieser bedrückenden Tatsache feierten sie in ausgelassener Stimmung. Die einen schnitten besser ab und andere schafften es gerade so, doch sie haben einen Abschluss. Viele wussten nicht was auf sie zukam, doch die Marauder wussten wo sie hin sollten. Und wahrscheinlich waren sie einige der wenigen, die wussten was draußen auf sie wartete …


It's a thief in the night To come and grab you
It can creep up inside you And consume you
A disease of the mind It can control you
It's too close for comfort


„Hilfe!”, schallte eine Frauenstimme durch die leere Winkelgasse. Man hörte schnelle Schritte der zierlichen Madam Malkin durch die Gasse hallen. Sie wirkte als würde sie von etwas davon laufen, doch man sah nichts. Sie machte vor ihrem Laden halt und suchte den Schlüssel raus. Sie hatte gerade die Tür geöffnet als ein grüner Blick auf sie zuschoss und sie genau im Rücken traf. Sie war sofort Tod. Eine dunkle Männerstimme sprach die Worte aus „Morsmordre”. Das Dunkle Mal schwebte unübersehbar über Madam Malkin’s Laden. Sie war Muggelstämmig gewesen.


Your mind's in Disturbia
It's like the darkness is the light, Disturbia
Am I scaring you tonight, Disturbia
Ain't used to what you like
Disturbia, Disturbia


S h o r t f a c t s »
    # Wir spielen im Jahre 1978
    # Die Marauder haben ihren Abschluss gemacht
    # Voldemord übernimmt die Kontrolle im Ministerium
    # Der Tagesprophet wird von Todessern geleitet
    # Muggelmorde häufen sich
    # Hogwarts noch als letzte Zuflucht für Muggelgeborene
    # Riddle sucht weiter Anhänger
    # Hauptspielorte : Hogwarts & London
    # Rating FSK 14 mit FSK 18 Area










Nach oben Nach unten
Ronny
Gast



BeitragThema: Harry Potter and the Return of the Dead (Bestätigung)   Fr Jul 30, 2010 9:37 am

Hallo,

hiermit möchte ich eure Anfrage auf Partnerschaft bestätigen. Wir Hoffen, dass eurer Forum gut durchstartet.

Auf eine gute und lange Partnerschaft!
Liebe Grüße,
Ronny (Admin)

Und bitte unter die "Harry Potter RPGs" - falls es daran Zweifel geben sollte. Wink
***************************************

.: Harry Potter and the Return of the Dead :.


Link:
Code:
http://hp-rpg.forumieren.com/portal.htm


"Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt."
(Bertolt Brecht)


Storyline:

Fast ein Vierteljahrhundert ist vergangen seit dem Fall des Dunklen Lords. Viele Tote waren zu beklagen und viele sind lange betrauert worden. Und doch ist das Leben weitergegangen. Menschen haben zueinander gefunden, Kinder erblickten das Licht der Welt. Die Zeit ist nicht stehen geblieben und doch...

Es begann im Jahr 2022. An einem kalten Sonntag im Januar steht der Hogwarts-Express unter Dampf am Gleis 9 3/4 bereit, um die Schüler nach den Weihnachtsferien zurück nach Hogwarts zu bringen. Albus Severus Potter, Rose Weasley und Scorpius Malfoy sind inzwischen in der fünfte Klasse. Für sie ist die Fahrt mit dem Hogwarts-Express bereits lange Routine, ebenso das Schulleben in Hogwarts. Doch dieses Jahr wird nichts sein, wie die Jahre zuvor und die kommenden Jahre werden alles was man bisher für möglich hielt in den Schatten stellen.

Irgendwo auf dieser Welt wird in diesem Jahr Magie gewirkt, deren Folgen jenseits allen Vorstellbaren ist: Die Toten kehren zurück. Einer nach dem anderen findet den Weg zurück in unsere Welt und das Rad der Zeit scheint zurückgedreht, als habe es die Schreckensherrschaft der Todesser und ihres Meisters Voldemort nie gegeben. Doch neben aller Freude der Angehörigen bleibt ein nagender Zweifel. Wer wirkte diesen Zauber und warum? Was ist passiert und was wird passieren? Denn wenn Sirius Black, Fred Weasley, Remus Lupin oder Severus Snape wieder zum Leben erwachen, wird dann nicht auch der Dunkle Lord selbst bald von den Toten auferstehen?

Die Zeit drängt und viele Rätsel gibt es zu lösen. Bist Du bereit herauszufinden, was geschehen ist? Bist Du bereit, Dich erneut für eine Seite zu entscheiden, bereit, den Veränderungen ins Gesicht zu sehen und die Geschichte neu zu schreiben? Bist Du ein junger Schüler in Hogwarts und erlebst die Rückkehr der Toten? Bist Du ein Auror im Ministerium, ein damals entkommener Todesser, ein Überlebender des Kampfes in Hogwarts? Oder bist Du einer von Ihnen, einer der zurückgekehrten Toten? Du hast die Wahl.


Eckdaten:

- Das Spiel startete im Oktober 2008.
- Ein Einstieg ins Spiel ist jederzeit möglich.
- Wir begannen im Jahr 2022 mit den vertrauten Buchcharas oder frei erfundenen Charakteren. Nun schreiben wir schon das Jahr 2023.
- Unser erster Plot läuft mindestens bis Ende 2010 (Ein Folgeplot ist in Planung).
- Jede Figur, die im Buch verstorben ist, ist auch tot, wird es aber nicht unbedingt bleiben.
- Ihr habt eine Vielzahl als Auswahlmöglichkeiten: Spielt einen Schüler in Hogwarts, Kinder der Buchfiguren oder die Buchfiguren selbst. Dabei gibt es im Grunde kaum eine Figur, die nicht gespielt werden kann.


Wir bieten:

- eine ausgeklügelte Storyline mit garantiertem "Harry Potter"-Feeling, mit vielen Rätseln, die erforscht werden können und Geheimnissen, die es zu lüften gilt
- eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten vom "normalen" Schulalltag in Hogwarts und dem Leben außerhalb bis hin zu spannenden Plots rund um die Rückkehr der Toten
- ein eingespieltes Moderatoren-Team, welches bereits einmal erfolgreich ein RPG ganz durchgezogen hat (d.h. von Anfang bis zum Ende und das über fast zwei Jahre)
- die Möglichkeit, neben den gängigen Spielfiguren auch "Mini-Charaktere" zu übernehmen, um erst einmal in eine Rolle reinzuschnuppern

Code:
[center][img]http://illiweb.com/fa/pbucket.gif[/img]

Link: [url=http://hp-rpg.forumieren.com/portal.htm].: Harry Potter and the Return of the Dead :.[/url]
[/center]


[i][center]"Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt."
(Bertolt Brecht)[/center][/i]

[b]Storyline:[/b]

Fast ein Vierteljahrhundert ist vergangen seit dem Fall des Dunklen Lords. Viele Tote waren zu beklagen und viele sind lange betrauert worden. Und doch ist das Leben weitergegangen. Menschen haben zueinander gefunden, Kinder erblickten das Licht der Welt. Die Zeit ist nicht stehen geblieben und doch...

Es begann im Jahr 2022. An einem kalten Sonntag im Januar steht der Hogwarts-Express unter Dampf am Gleis 9 3/4 bereit, um die Schüler nach den Weihnachtsferien zurück nach Hogwarts zu bringen. Albus Severus Potter, Rose Weasley und Scorpius Malfoy sind inzwischen in der fünfte Klasse. Für sie ist die Fahrt mit dem Hogwarts-Express bereits lange Routine, ebenso das Schulleben in Hogwarts. Doch dieses Jahr wird nichts sein, wie die Jahre zuvor und die kommenden Jahre werden alles was man bisher für möglich hielt in den Schatten stellen.

Irgendwo auf dieser Welt wird in diesem Jahr Magie gewirkt, deren Folgen jenseits allen Vorstellbaren ist: Die Toten kehren zurück. Einer nach dem anderen findet den Weg zurück in unsere Welt und das Rad der Zeit scheint zurückgedreht, als habe es die Schreckensherrschaft der Todesser und ihres Meisters Voldemort nie gegeben. Doch neben aller Freude der Angehörigen bleibt ein nagender Zweifel. Wer wirkte diesen Zauber und warum? Was ist passiert und was wird passieren? Denn wenn Sirius Black, Fred Weasley, Remus Lupin oder Severus Snape wieder zum Leben erwachen, wird dann nicht auch der Dunkle Lord selbst bald von den Toten auferstehen?

Die Zeit drängt und viele Rätsel gibt es zu lösen. Bist Du bereit herauszufinden, was geschehen ist? Bist Du bereit, Dich erneut für eine Seite zu entscheiden, bereit, den Veränderungen ins Gesicht zu sehen und die Geschichte neu zu schreiben? Bist Du ein junger Schüler in Hogwarts und erlebst die Rückkehr der Toten? Bist Du ein Auror im Ministerium, ein damals entkommener Todesser, ein Überlebender des Kampfes in Hogwarts? Oder bist Du einer von Ihnen, einer der zurückgekehrten Toten? Du hast die Wahl.


[b]Eckdaten:[/b]

- Das Spiel startete im Oktober 2008.
- Ein Einstieg ins Spiel ist jederzeit möglich.
- Wir begannen im Jahr 2022 mit den vertrauten Buchcharas oder frei erfundenen Charakteren. Nun schreiben wir schon das Jahr 2023.
- Unser erster Plot läuft mindestens bis Ende 2010 (Ein Folgeplot ist in Planung).
- Jede Figur, die im Buch verstorben ist, ist auch tot, wird es aber nicht unbedingt bleiben.
- Ihr habt eine Vielzahl als Auswahlmöglichkeiten: Spielt einen Schüler in Hogwarts, Kinder der Buchfiguren oder die Buchfiguren selbst. Dabei gibt es im Grunde kaum eine Figur, die nicht gespielt werden kann.


[b]Wir bieten:[/b]

- eine ausgeklügelte Storyline mit garantiertem "Harry Potter"-Feeling, mit vielen Rätseln, die erforscht werden können und Geheimnissen, die es zu lüften gilt
- eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten vom "normalen" Schulalltag in Hogwarts und dem Leben außerhalb bis hin zu spannenden Plots rund um die Rückkehr der Toten
- ein eingespieltes Moderatoren-Team, welches bereits einmal erfolgreich ein RPG ganz durchgezogen hat (d.h. von Anfang bis zum Ende und das über fast zwei Jahre)
- die Möglichkeit, neben den gängigen Spielfiguren auch "Mini-Charaktere" zu übernehmen, um erst einmal in eine Rolle reinzuschnuppern
Nach oben Nach unten
Juls
Gast



BeitragThema: Hogwarts Express   Fr Aug 06, 2010 11:01 am

Hallo Liebes Team,
wir stellen euch bei uns erst mal auf Beobachtung.
Wir wollen erst einmal sehen, ob sich eine Partnerschaft lohnt.

[align=center][/align]
[align=center]HogwartsExpress[/align]

Tom. sagte Dumbledore ruhig. Seine Stimme war das einzige, was man hörte, sogar der Wind hatte sich aus Ehrfurcht vor dem Aufeinandertreffen der beiden gelegt.
Der Angesprochene drehte sich um und für einen kurzen Moment entgleiste seine Miene, als er sah, wer ihm gegenüber stand.
Ich habe keine Angst mehr vor Ihnen. fing er sich dann wieder.
Ich werde dir auch nichts tun, Tom. Ich will, dass du mir zuhörst. entgegnete der ältere Zauberer.
Zuhören? Wozu, was könnten Sie mir sagen wollen, dass mich interessiert?
Eine Bitte. Geh nicht weiter auf diesem Weg, Tom. er hatte es kaum ausgesprochen, da wusste Dumbledore schon, dass es unnütz war. Der Mann, den er mit Tom angesprochen hatte, fing an zu lachen und die schöne Dunkelhaarige an seiner Seite stimmte sofort mit ein.
Tom tu dies, Tom, tu das! äffte er Dumbledore nach. Ich habe mir von Ihnen gar nichts zu sagen lassen. Was wollen Sie mit mir machen, wenn ich es nicht tue?
Dann werde ich dich nach Askaban bringen, damit du nicht weiter Schaden anrichten kannst. antwortete Dumbledore traurig. Es war das letzte Mal, dass er gekommen war, und versuchte, zu seinem ehemaligen Schüler durchzudringen. Die letzten Monate waren eine harte Zeit in Großbritannien gewesen, vor allem, seit der Bekanntwerdung der Prophezeiung und dem Tod der Familien Potter und Neville, die diejenigen, die von der Prophezeiung und ihrem Inhalt wussten, in große Hoffnungslosigkeit gestürzt hatte.
Niemand bringt Lord Voldemort nach Askaban! der Mann, der sich selbst Lord Voldemort nannte, saugte scharf die Luft ein. Jetzt hielt er seinen Zauberstab in der ausgestreckten Hand und deutete auf Dumbledore.
Du willst dich wirklich mit mir duellieren?
Warum nicht? Voldemort lachte. Du kannst mich nicht töten!
Meinst du? und Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore, Schulleiter von Hogwarts und von einigen als der mächtigste Zauberer seiner Zeit angesehen, sprach den Todesfluch, direkt gerichtet auf Lord Voldemort, ehemals Tom Riddle, der das Land mit Terror und Schrecken überzog in dem Versuch, eine Anti-Muggel-Herrschaft aufzubauen und alle grausam verfolgte, die sich ihm in den Weg stellten.

Eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung die über das Schicksal der Welt entschied, war vernichtet. Die Welt war dem Untergang geweiht. Doch die Hoffnung war nicht verblasst. Ein Kampf zwischen Leben und Tod entwickelte sich. Ob Dumbledore in der Lage war ihn zu gewinnen? Würde die Welt durch seine Hoffnung wieder in Frieden weihen? Der Kampf entschied alles. Krieg oder Frieden...


Du kannst mich nicht schlagen! Ich bin Lord Voldemort, der mächtigste Zauberer aller Zeiten! Voldemort war sich gewiss und prahlte.
Ein fürchterlicher Kampf hatte sich entwickelt. Bäume wurden der Erde entrissen, lagen entwurzelt und trostlos vor ihren Füßen, Vogelleichen bedeckten den Boden und waren ein letztes trauriges Überbleibsel eines Zugvogelschwarms, der einem von Voldemorts Flüchen in den Weg geraten war. Voldemort gab immer mehr Preis von seiner Macht, um Dumbledore zu vernichten. Noch konnte Dumbledore durch flinke Reaktionen die meisten Angriffe von Voldemort ohne weitere Verletzungen überstehen. Aber wie lange noch? Niemand gönnte sich auch nur das kleinste bisschen Ruhe Kaum waren zwei Flüche verblasst, da trafen bereits die nächsten Flüche aufeinander.
Deine Arroganz wird deinen Untergang beschwören, Tom. Der ältere Mann sprach trotz der gefährlichen Lage mit einer sanften, ruhigen Stimme. Ein lautes Lachen war die Antwort Lord Voldemorts. Dein Glaube wird dich vernichten, alter Mann! Er sprach die Worte so laut aus, dass die beiden Flüche verpufften.
Voldemort lachte siegessicher. Avada Kedavra! Der grüne Lichtblitz schoss aus dem Zauberstab um Albus Dumbledore zu vernichten.
Hochmut kommt vor dem Fall. war die weise Reaktion.
Ein roter Lichtstrahl kam aus Dumbledores Zauberstab und traf zusammen mit dem grünen.
Das Aufeinandertreffen beider Zauber sorgte dafür, dass eine Druckwelle entstand, die alles, was noch stand in der weiteren Umgebung niederschmetterte.
Ein starkes Grollen kam vom Himmel herab. Der Wind schwoll an zu einem mächtigen Sturm, der an ihnen zerrte und heulte. Voldemort legte immer mehr Macht in den Todesfluch, so dass dieser langsam die Oberhand gewann.
Ein Lachen stahl sich auf sein Gesicht. Er war dem Sieg so nahe.
Dumbledore setzte noch einmal alles entgegen. Die Macht seines Zaubers vergrößerte sich immer weiter, und jetzt dominierte der rote Strahl, er wanderte immer weiter auf Voldemort zu.
Voldemort konnte nicht glauben was geschah, versuchte mit aller Macht mit seinem Todesfluch die Oberhand des Duells wieder zu gewinnen. Sein Gesichtsausblick wurde panischer. Die harten Züge verzerrten sich, eine groteske Fratze, aus der Angst sprach.
Eingewaltiger Schrei ertönte. NEIN!
Dumbledore hatte das Duell gewonnen. Der Todesfluch und auch Dumbledores Zauber überwältigten Voldemort.
Der Körper des selbsternannten dunklen Lords wurde hoch in die Luft geschleudert und klatschte einige Meter von Dumbledore entfernt auf dem Boden auf, die Gliedmaßen gebrochen und verrenkt. Es war geschafft!
Das Duell, welches über das Schicksal der Welt entscheide, war beendet. Lord Voldemort war tot. Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore gewann das entscheidende Duell.
Dann geschah etwas Merkwürdiges. Eine Art nebeliges etwas kam aus Lord Voldemorts Körper. Wieder ertönte der Schrei, und die nebelige Gestalt verschwand. Erschrocken wandte sich Dumbledore um.
Was hatte das zu bedeuten?


Der Kampf war gewonnen, doch was bedeutete die nebelige Gestalt? Konnte das Unmögliche wahr werden?
Hatte Lord Voldemort den Todesfluch überlebt? Das Geheimnis um dieser Gestalt würde irgendwann aufgeklärt werden. Irgendwann. Jetzt feierte jeder den Sieg von Albus Dumbledore. Doch einige glaubten nicht daran, dass der gefürchtetste schwarze Magier aller Zeiten vernichtet war. Was brachte die Zeit mit sich? Eine weitere Prophezeiung?



1995, Little Hangleton auf einem Friedhof. Rufus Scrimgeour, Aurorenleiter, war an einem marmornen Grabstein gefesselt. Ein menschengroßer Kessel brodelte inmitten des Friedhofes.
Das Wasser begann zu brodeln, funken stießen in die Höhe. Dichter Dampf verbreitete sich.
Ein kleines Wesen, das einem Menschen nur in wenigen Teilen ähnelte, ein flaches und schlangengleiches Gesicht mit rot schimmernden Augen hatte, zappelte im verborgenden Umhang von Wurmschwanz umher.
Schneller! sagte die kalte Stimme.
Die Oberfläche des Wassers nahm eine Diamantenschicht an.
Es ist soweit, Meister.
Dann beginne…. Sprach wiederholt die kalte Stimme.
Wurmschwanz enthüllte das komische etwas aus dem Umhang. Scrimgeours Blick war angewidert, als dieser das Objekt am Boden besah.
Wurmschwanz hob seinen Meister und warf ihn in den Kessel.
Dann begann Wurmschwanz zu sprechen. Seine Stimme war umgeben von Angst.
Knochen des Vaters, unwissentlich gegeben, du wirst deinen Sohn erneuern!
Die Grabplatte begann zu knacken. Ein Staubwirbel stieg aus dem Grab hinaus und wanderte in den Kessel. Das Wasser nahm ein lebhaftes, giftig wirkendes Blau an.
Jetzt begann Wurmschwanz zu wimmern. Er zog einen langen Dolch aus seinem Mantel.
Seine Stimme zitterte.
Fleisch – des Dieners, willentlich gegeben – du wirst – deinen Meister – wieder beleben.
Er streckte seine rechte Hand aus und schnitt sie sich ab. Die Hand fiel im Kessel, Wurmschwanz schrie vor Schmerz.
Dann ging er zu Scrimgeour. Er hielt den Dolch an Scrimgeour, dieser versuchte sich zu wehren, aber nichts nutzte.
„Blut des Feindes – mit Gewalt genommen – du wirst – deinen Feind wieder erstärken lassen.Wurmschwanz schnitt Scrimgeour in den Arm. Das Blut tropfte auf dem Dolch.
Rasch eilte der Todesser zum Kessel, ließ das Blut hineintropfen und fiel auf die Knie.
Das Gebräu nahm sofort ein blendend helles Weiß an.
Der Kessel brodelte, versprühte Funken.
Dann stoppte es.
Ein Körper bildete sich in dem dichten Nebel, der um den Kessel herum war.
Wurmschwanz übergab ihn seinen Zauberstab und einen Mantel.
Der Mann stieg aus dem Kessel heraus.
Sein weißes Gesicht, mit weitem, scharlachrot lodernden Augen und einer Nase, so platt und mit Schlitzen wie eine Schlange erstrahlte den Friedhof.
Lord Voldemort ist zurück! sprach der ehemals gefallene schwarze Zauberer.


Lord Voldemort war zurück. Wie konnte Voldemort den Angriff von Dumbledore überleben? Was für ein Geheimnis umgab Lord Voldemort, dass er selbst den Tod überlistet hatte? Was bringt die Rückkehr für Lord Voldemort für die magische Gesellschaft? Wird es noch schrecklicher als zuvor? Kann ihn jemand überhaupt noch aufhalten, nach dem Dumbledore versagte? Die Zeit wird alles verraten.


Eckpunkte:

  • Harry Potter und seine Freunde haben in unserem Forum keinerlei Bedeutung und dürfen auch nicht gespielt werden.
  • Die dritte Szene ist aus dem Buch „Harry Potter und der Feuerkelch“ entnommen worden und wurde leicht verändert.
  • In unserem Forum spielt man sein komplettes Schulleben nach.
  • Ein Schuljahr geht ungefähr 4 Monate.
  • Unsere Regeln sind zu lesen.
  • Vergebene Avatare sind zu verlesen.
  • eine Liste der Personen, die noch gesucht werden.
  • Das Forum ist NC-12 gerated.
  • könnt ihr nachlesen, was in unseren bisherigen Jahren passiert ist.

[align=center]Trete ein im HogwartsExpress[/align]


Nach oben Nach unten
Ronny
Gast



BeitragThema: Re: Bestätigungen   So Sep 26, 2010 6:14 pm

Hallo!?

Leider gewinne ich den Eindruck, dass sich hier nicht mehr viel tut. Die Bestätigung wurde nicht bearbeitet und es gibt gerade mal 2 User. Schade eigentlich, aber wenn es hier in einem Monat noch nicht besser aussieht, dann werde ich euch bei uns leider wieder aus den Partnern entfernen müssen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bestätigungen   

Nach oben Nach unten
 
Bestätigungen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bitte hier die Regeln bestätigen und akzeptieren
» Die Vermutungsregelung gemäß § 7 Abs. 3a Ziff. 1 SGB II gilt nur dann, wenn ein gemeinsames Wirtschaften als solches unstreitig ist und von den Bewohnern lediglich die Behauptung vertreten wird, es bestünde gleichwohl keine Bedarfsgemeinschaft.
» Eine Frage zu "Sachen abholen"
» [Bestätigung] Warrior Cats - Blutige Schatten
» . Bundessozialgericht bestätigt monatlichen Freibetrag für Nebeneinkünfte von Hartz IV-Beziehern

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Moondance - Living in the Shadows ::  :: Anfragen & Bestätigungen-
Gehe zu: